Beteiligungsprojekte


Hier finden Sie aktuelle Beteiligungsprojekte der Stadt Schwerte. Diese sind stets projektbezogen und haben eine begrenzte Laufzeit.
Wenn Ihnen hier keine Projekte angezeigt werden, finden derzeit online keine aktiven Beteiligungsprojekte statt.
Wir freuen uns über Ihre Beteiligung!


Bebauungsplan Nr. 201 "Wohnquartier Am Schützenhof"

Der Ausschuss für Planen, Bauen und Wohnen des Rates der Stadt Schwerte hat in seiner Sitzung am 02.03.2022 die Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 201 "Wohnquartier Am Schützenhof" beschlossen. Die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit ist in Form einer Bürgerveranstaltung und anschließendem 14-tägigem Aushang der Planunterlagen im Rathaus der Stadt Schwerte durchzuführen. Die Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange ist parallel durchzuführen. Die 15. Änderung des Flächennutzungsplans der Stadt Schwerte ist im Parallelverfahren innerhalb des räumlichen Geltungsbereichs zugunsten einer wohnbaulichen Entwicklung durchzuführen.

Laufzeit: 08.02.2024 - 23.02.2024

Hier geht es zur Beteiligung.


Schwerter Ferienspaß 2024 - Was wünscht Ihr euch?

Uns sind deine Meinung, Ideen und Wünsche sehr wichtig. Für die Angebote des Ferienspaß 2024 möchten wir viele Ideen und Wünsche sammeln. Wir versuchen dann, so viel wie möglich davon in die Planung aufzunehmen!

Laufzeit: 11.12.2023 - 29.02.2024

Hier geht es zur Umfrage.



Bebauungsplan Nr. 163 "Gewerbegebiet Nattland", 1. Änderung

Der zu ändernde Bebauungsplan liegt im Gewerbegebiet im Schwerter Stadtteil Westhofen, südlich der Hagener Straße. Mit der 1. Änderung des B-Plans Nr. 163 „Gewerbegebiet Nattland“ sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für geeignete Erweiterungsmöglichkeiten ansässiger Gewerbebetriebe geschaffen und eine bebauungsplanübergreifend zusammenhängende überbaubare Fläche hergestellt werden. Der Bebauungsplan soll im vereinfachten Verfahren gemäß § 13 BauGB ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB aufgestellt werden.

Laufzeit: 22.01.2024 - 23.02.2024

Hier geht es zur Beteiligung.


Bebauungsplan Nr. 24 "Grünstraße", Aufhebung

Der B-Plan ist seit 1970 rechtskräftig, der östliche Teil wurde durch den B-Plan Nr. 169 "Wohnbebauung Sportplatz Gänsewinkel" überplant. Insgesamt ist das Gebiet gemäß den Festsetzungen des B-Plans nahezu vollständig bebaut.
Vor dem Hintergrund der Feststellung der Ungültigkeit des B-Plans durch das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen sowie wiederholter Anfragen von Grundstückseigentümern zur Veränderung der Bestandsgebäude soll der B-Plan Nr. 24 "Grünstraße" aufgehoben werden. Aktuell ist für den Bereich kein Planerfordernis i. S. des § 1 Abs. 3 BauGB für die Aufstellung eines neuen Bebauungsplans gegeben, so dass das Gebiet zukünftig planungsrechtlich auf der Grundlage des § 34 BauGB zu beurteilen ist.

Laufzeit: 22.01.2024 - 23.02.2024

Hier geht es zur Beteiligung.


Hier finden Sie eine Übersicht aller bisherigen und aktuellen Beteiligungsprojekte auf dem Beteiligungsportal NRW.